AllgemeinNews

Sozialorganische Werkstatt: einen Tag zu Besuch bei Unity Effect

Am 5. Februar 2019 öffnet Unity Effect die Türe für alle Interessenten, um Einblicke in unsere Arbeitsweise, unsere Teamkultur und Prozesse zu erlangen.

*The workshop will be offered in German.

Wir sind glücklich, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialorganik (Alanus Hochschule, Bonn) der Gastgeber für die erste Sozialorganische Werkstatt zu sein: einem ganztägigen Besuch unserer Organisation, in welchem wir erfahrbar machen, wie neue Formen des Arbeitens in Unity Effect umgesetzt und gelebt werden.

Über den Inhalt

Was ist der Unterschied zwischen (kreativem) Chaos und Selbstorganisation? Welche Prozesse und verbindliche Strukturen fördern kollektive Intelligenz? Begriffe und Konzepte wie New Work, Teal oder Selbstorganisation stehen für ein neues Grundverständnis, Teams, Arbeit und Organisationen zu gestalten. Im Kern stehen dabei ein tiefes Vertrauen zu sich und anderen sowie ein radikal neues Verständnis von Führung.

Doch wie gelingt uns die konkrete Umsetzung im Alltag? Um diese Frage zu beantworten, die Teilnehmer erhalten Einblicke in unseren Arbeitsalltag, unsere Teamkultur und -prozesse. Wir sind ein junges Sozialunternehmen, das sich als „purpose-driven, listening & teal organization“ versteht. Und über einen Erfahrungsaustausch hinaus werden wir in einem Open Space an eigenen Fragestellungen und Themen arbeiten.

Anmeldung: 

Anmeldung bitte per Mail: sozialorganik@alanus.edu

Teilnahmebeitrag: 

150 Euro (ermäßigt: 90 Euro)

Sprache: 

Deutsch

Programm: 

09.30: Ankommen bei Kaffee und Croissants

10:00-10:30: Begrüßung und Einführung 

10:30-11:15: Impulsvortrag “Selbstführung in Zeiten des Wandels” (Inga Ketels)

11.30-13:00: Unternehmenskultur bei Unity Effect erleben. Vortrag und praktische Übungen (Jannik Kaiser)

13:00-14:00: Gemeinsames Mittagessen und Austausch

14:00-14:45: Künstlerische Intervention zum Thema kollektive Intelligenz

14:45-15:45: Open Space

15:45-16:00: Zusammentragen der Ergebnisse

16:00: Verabschiedung

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *